Zur Info: Das Clubheim bleibt bis auf weiteres geschlossen!

Niederlagenserie fortgesetzt

SG RW Babenhausen III — BSC Urberach II  35:25 

Spiel am Sonntag, den 10. November 2019

Mit der 35:25 (15:11) Niederlage bei der SG RW Babenhausen III setzte der BSC II seine Niederlagenserie fort. Konnten die Urberacher noch bis zur Halbzeit einigermaßen den Anschluss halten (5:5/10:8 und 11:9), so brachen zu Beginn der zweiten Spielhälfte alle Dämme. Zwar gelang dem Gast der erste Treffer der 2ten Spielhälfte, danach spielte aber nur noch der Gastgeber. Innerhalb von 4 Minuten gelang Babenhausen ein 5:0 Lauf und die Begegnung war beim 20:12 in der 34. Spielminute bereits entschieden.

Zwar kämpfte der BSC unverdrossen weiter und es gelangen zum Ende der Begegnung hin noch einige Treffer, mehr als Kosmetik war dies aber nicht.

Die erste Spielhälfte wusste die Abwehr vor Torhüter Niklas Beckmann noch zu überzeugen, davon war in den zweiten 30 Minuten jedoch nicht mehr viel übrig. Der Angriff hinterließ gegen die offensive Abwehr der Gastgeber über weite Strecken einen hilflosen Eindruck.

Die Urberacher werden sich in den nächsten Spielen (davon allerdings 3x Auswärts) deutlich steigern müssen, um die erforderlichen Punkte für den Klassenerhalt zu holen.

Für den BSC II dabei: Niklas Beckmann, Jacob Spanheimer, Jan Fischer (1), Henry Weiland (4), Robin Gemmerich (2), Jürgen Kuger (2/1), Marcel Schlutter (4), Chris Daum (5/2), Thomas Helfmann, Maxi Rebel, Toni Wild (4), Andreas Gensert, Jonas Helfenstein (3)

Am kommenden Samstag steht die schwere Begegnung bei der HSG Odenwald (17.30 Uhr) auf dem Programm der Ubreracher.