Zur Info: Das Clubheim bleibt bis auf weiteres geschlossen!

Licht und Schatten

HSG Bachgau II – BSC Urberach 34:34 (12:19)

Spiel am 23.November 2019

Im Duell der direkten Tabellennachbarn (3. – 4.) hat der BSC trotz einer komfortablen Führung über weite Strecken des Spiels nur ein Unentschieden erreicht.

In der ersten Halbzeit waren die Urberacher die überlegene Mannschaft und konnten sich mit druckvollem Spiel zahlreiche gute Torchancen erarbeiten. Vor allem die beiden Außen Niklas Inhoff und Dominik Roth profitierten vom Angriffsspiel der Urberacher und konnten sich mehrfach in die Torschützenliste eintragen. Über die Zwischenstände 1:4 (5.), 6:10 (15.) und 10:15 (25.) setzten sich die BSC-Herren auf 12:19 zum Seitenwechsel ab.

Zu Beginn des zweiten Spielabschnitts konnten die Gäste ihren Vorsprung weiter ausbauen (12:21, 35.). Dann aber leistete sich die Simon-Truppe viele technische Fehler und zahlreiche Fehlwürfe. Auch die Abwehr der BSC-Herren hatte keine Stabilität mehr. Bachgau kam so Tor um Tor heran (17:25; 22:27; 28:31; 31:33). Am Ende des Spiels ließen die Urberacher auch die nötige Cleverness vermissen.

Für den BSC dabei: Jacob Spanheimer, Patrick Roth; Robin Frank (4), Julian Fischer, Niklas Inhoff (6), Simon Schwarzkopf (6), Robin Gemmerich, Alex Groh (2), Dominik Roth (7), Kai Mikschl (4), Jonas Helfenstein, Jörn Fischer (5/4)

Am Sonntag (01.12., 18 Uhr) steht das nächste Heimspiel an. Dann treffen die Herren I auf die MSG Umstadt/Habitzheim III.